Gesellschaftsorden 2019

Unseren neuen Orden können Sie auf allen unseren Veranstalltungen erwerben!

Seit dem 10-jährigen Bestehen unserer KG im Jahre 1982 ist der Wasserturm am oberen Ende der Liblarer Straße unser Wahrzeichen und findet sich seitdem auf allem wieder was mit KG Brühl-West zu tun hat: Kappen, Orden, Uniform, Briefpapier etc. Der Turm ist 45 Meter hoch und wurde Ende 1951 fertiggestellt. Er steht auf Brühls größter Erhebung und erreicht somit eine Höhe von ca. 175 Meter über Null. Damit ist er ein weithin sichtbares, markantes Wahrzeichen. Im oberen Teil des Turmes befindet sich ein Reinwasserbehälter mit einem Fassungsvermögen von 1500 Kubikmetern, der auch heute noch ein Teil der Brühler Notwasserversorgung ist. Zudem nutzen die Stadtwerke das gespeicherte Wasser für den Druckausgleich und sorgen für ein stabiles Versorgungsnetz. Im Wasserturm befinden sich außerdem noch neun Wohnungen, sowie im EG ein Gastronomiebetrieb mit Restaurant und Biergarten. Im Jahr 2017 wurde der Turm komplett eingerüstet und die Fassade saniert. Während der Sanierung kam die Stromnetzabteilung der Stadtwerke auf die Idee, den Turm farblich anzustrahlen um seine historische Bedeutung zu unterstreichen. Dafür wurden zwölf ein Meter lange LED-Leuchten entlang der Kopffassade installiert. Die Lichtkegel strahlen von der Turmspitze in unterschiedlichen Farben herab. Seit März 2018 erstrahlt unser Wasserturm an Werktagen in den Farben Rot, Gelb, Blau und Grün (siehe unser Orden). Am Wochenende wechselt er zu den Stadtfarben Blau-Gold. An besonderen Fest- und Feiertagen erstrahlt der Turm z.B. zu Karneval, in verschiedenen Vereinsfarben und zu Ostern in Farbe Lila, passend zur liturgischen Farbe der Fastenzeit. Um diese besondere Neuerung an unserem Wahrzeichen zu würdigen, entschloss sich der Vorstand, die geglückte Lichtinstallation auf unserem neuen Sessionsorden zu verewigen. Entworfen wurde der Orden von Präsident Franz Müller.